Die prestigeträchtigen Schlösser der Loire

château de Chenonceau

Von Le Cèdre aus haben Sie einen sehr guten Ausgangspunkt, um viele der Schlösser zu besuchen, die die Region und die Touraine so prestigeträchtig machen. Wir empfehlen natürlich:

– das Schloss von Azay-le-Rideau, Juwelen der Renaissance, 30 Minuten westlich von Saint Branchs
– das Königsschloss von Amboise, 30 Minuten nordöstlich

– das Château du Clos-Lucé, Heimat von Leonardo da Vinci, 30 Minuten nordwestlich

– das Schloss von Chenonceaux, auch „Schloss der Damen“ genannt, das meistbesuchte Privatdenkmal Frankreichs, 30 Minuten östlich
– das Château de Villandry mit seinem bemerkenswerten Park und seinen Gärten, 30 Minuten nordwestlich
– das Schloss Langeais, sehr gut erhalten und wenig verändert, 30 Minuten westlich

– das Schloss von Rigny-Ussé, Inspirationsquelle für die Geschichten von Perrault und Disney-Animationen, 30 Minuten nordwestlich
– die Stadt Loches und ihre Burg mit Blick auf die Indre, 25 Minuten südlich

– die königliche Festung von Chinon und ihre Altstadt, 45 Minuten westlich

– der Bergfried von Montbazon, bekannt als die Festung des schwarzen Falken, mit seinen spielerischen Werkstätten zum Thema Mittelalter, 13 Minuten nördlich

– Und wieder das Schloss von Montpoupon, Montrésor

château de Villandry